How can I install InLoox under a terminal server (e.g. Windows Terminal Server or CITRIX)?


Vous êtes ici: InLoox Support Knowledge Base Support Articles InLoox 10.x How can I install InLoox under a terminal server (e.g. Windows Terminal Server or CITRIX)?

Frage:

Wie kann man InLoox unter einem Terminal Server (z. B. Windows Terminal Server, CITRIX) installieren?

Antwort:

WICHTIGEs sind Schreibrechte in der Registrierung erforderlich.

Registry Keys

Laden Sie diese .Zip-Datei mit den Registry Keys herunter. Sie finden dort auch auch eine ReadMe-Text-Datei auf Deutsch und Englisch, die das unten stehende Vorgehen enthält.

Vorgehen:

Maschinenweite Deaktivierung:

1. Melden Sie sich als Benutzer mit administrativen Rechten am System an.
2. Führen Sie die in diesem Archiv enthaltene Datei "Disable Addin on Machine (HKLM).reg" aus.
3. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Ja"
4. Starten Sie Outlook ggf. neu

Aktivierung für einen Benutzer:

1. Melden Sie sich als Benutzer an, der den InLoox-Toolbar erhalten soll.
2. Führen Sie die in diesem Archiv enthaltene Datei "Enable Addin on User Profile (HKCU).reg" aus.
3. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Ja"
4. Starten Sie Outlook ggf. neu

Maschinenweite Aktivierung (optionaler Schritt):

1. Melden Sie sich als Benutzer mit administrativen Rechten am System an.
2. Führen Sie die in diesem Archiv enthaltene Datei "Enable Addin on Machine (HKLM).reg" aus.
3. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Ja"
4. Starten Sie Outlook ggf. neu

Deaktivierung für einen Benutzer (optionaler Schritt):

1. Melden Sie sich als Benutzer an, der den InLoox-Toolbar nicht erhalten soll.
2. Führen Sie die in diesem Archiv enthaltene Datei "Disable Addin on User Profile (HKCU).reg" aus.
3. Bestätigen Sie den folgenden Dialog mit "Ja"
4. Starten Sie Outlook ggf. neu

Support options


Ticket eröffnen

Hier können Sie ein neues Ticket an InLoox senden.

Support

Find the solutions to your technical questions and problems at our support center.

Search

Search

You can also search the entire data base.

Verwandte Themen