How to manage report templates


Vous êtes ici: InLoox Support Knowledge Base Aide en ligne InLoox for Outlook 10.0 All support articles | InLoox 10 for Outlook Reports How to manage report templates

Inhalt

1. Hinweis zur Berichtssicherheit ab Version 10.2

2. Berichtsvorlagen verwalten

3. Neue Berichtsvorlage erstellen

4. Berichtsvorlagen bearbeiten

5. Berichtsvorlage entwerfen

6. Berichtsvorlage löschen

7. Berichtsvorlage exportieren

8. Berichtsvorlagen importieren

9. Berichtsvorlagen herunterladen

 

1. Hinweis zur Berichtssicherheit ab Version 10.2

Ab Version 10.2 ist die Skriptausführung im Hintergrund standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie weiterhin ältere InLoox Berichtsvorlagen verwenden möchten oder in Ihren eigenen Berichtsvorlagen mit Skripten arbeiten, muss die Skriptausführung im Hintergrund manuell in den InLoox Optionen aktiviert werden. Wir raten von der Aktivierung ab, möchten Sie aber darauf hinweisen, dass eine Deaktivierung ein Kompatibilitätsrisiko darstellen kann und auf eigene Gefahr erfolgt.

Wichtig   In InLoox Web App und InLoox now! ist die Skriptausführung grundsätzlich deaktiviert.

Skripte ermöglichen es, automatisierte Berechnungen von bestimmten Berichtselementen bei bestimmten Ereignissen (Events) auszuführen. Jedoch kann die Skriptausführung auch ein Sicherheitsrisiko darstellen, da sie dazu missbraucht werden könnte um Schadcode auszuführen, da man über diesen Bereich ganz normalen C#-Code schreiben kann.

In vielen älteren Berichtsvorlagen gibt es noch Programmcode, der bei der Öffnung bzw. Ausführung des Berichts ausgeführt wird, z.B. um Werte für bestimmte Felder wie die Summe aller Aufgaben zu berechnen.

Die InLoox Standardberichte und neuerstellte Berichte haben keinen Programmcode mehr. Für die Berechnungen können nun Expressions (deutsch: Ausdrücke) verwendet werden. Expressions ermöglichen es, Datenfelder anzulegen, die eine Formel beinhalten – wie z.B. aus Excel bekannt.  Sie können z.B. ganz einfach mit dem Ausdruck SUM(Feld1) angeben, dass dieses Feld für die gesamte Berichtsgruppe summiert werden soll.

Sie haben auch die Möglichkeit, ältere Berichtsvorlagen mit Anbindungen (Data Bindings) auf Ausdrücke zu konvertieren. So müssen Sie die Skriptausführung im Hintergrund nicht aktivieren, können aber weiterhin Ihre bestehenden Berichtsvorlagen verwenden.

2. Berichtsvorlagen verwalten

Achtung   Um Berichtsvorlagen zu verwalten, benötigen Sie entweder die Berechtigung Berichtsvorlagen erstellen/bearbeiten oder Administratorberechtigungen.

Hinweis   Anwender benötigen einen Lesezugriff auf die zu exportierenden Projektdaten sowie das Recht, Berichtsvorlagen zu verwenden. Wie Sie die Berechtigungen vergeben können und welche Berechtigungen eingestellt werden können, erfahren Sie unter Einrichten von Berechtigungen und Liste der Berechtigungen.

Berichtsvorlagen verwalten Sie in den Optionen:

  1. Klicken Sie in Outlook links oben auf Datei, dann links auf InLoox Optionen.
  2. Wählen Sie im Optionendialog im Navigationsbereich links Allgemein >> Berichtsvorlagen. Eine Übersicht zu den bestehenden Vorlagen öffnet sich. 

InLoox Optionen - Berichtsvorlagen - Skripte aktivieren_Erklärgrafik

 

3. Neue Berichtsvorlage erstellen

1. Um eine neue Berichtsvorlage zu erstellen, öffnen Sie die InLoox Optionen und dort den Bereich Allgemein>> Berichtsvorlagen.

2. Klicken Sie auf Neu und ein neues Fenster öffnet sich. 

Neue Berichtsvorlage erstellen

3. In diesem Fenster definieren Sie die Rahmenbedingungen des neuen Berichts:

4. Anschließend klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen und zu speichern.

5. Nun öffnet sich der Berichtsdesigner, indem Sie die neue Vorlage individuell gestalten können.  Wie Sie mit dem Berichtsdesigner arbeiten, erfahren Sie im Kapitel Der InLoox Berichtsdesigner. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie in den InLoox Optionen auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

4. Berichtsvorlagen bearbeiten

Wenn Sie die Rahmenbedingungen (Name, Sichtbarkeit) einer Berichtsvorlage ändern möchten, wählen Sie die Berichtsvorlage aus und klicken auf Bearbeiten. Ein Fenster öffnet sich, indem Sie alle Einstellungen bearbeiten können:

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Zurück in den InLoox Optionen klicken Sie auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

5. Berichtsvorlagen entwerfen

Um den Inhalt einer bestehenden Vorlage zu ändern, wählen Sie die Vorlage in der Übersicht aus und klicken anschließend auf entwerfen. Der InLoox Berichtsdesigner öffnet sich. Wie Sie mit dem Berichtsdesigner arbeiten, erfahren Sie im Kapitel Der InLoox Berichtsdesigner. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie in den InLoox Optionen auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

6. Berichtsvorlagen löschen

Um eine Berichtsvorlage zu löschen, wählen Sie die entsprechende Vorlage in der Übersicht aus und klicken auf Löschen. Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie in den InLoox Optionen auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

7. Berichtsvorlagen exportieren

Um eine Berichtsvorlage lokal auf Ihrem Computer zu sichern, wählen Sie die entsprechende Vorlage aus und klicken auf Exportieren. Anschließend wählen Sie den gewünschten Speicherort aus und klicken auf Speichern.

Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie in den InLoox Optionen auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

8. Berichtsvorlagen importieren

Um eine Berichtsvorlage, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert ist, in InLoox zu importieren klicken Sie auf Importieren. Anschließend wählen Sie Vorlage von Ihrem PC aus und klicken auf Öffnen.

Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie in den InLoox Optionen auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.

 

9. Berichtsvorlagen herunterladen

Auf der InLoox Webseite stehen Ihnen verschiedene Standardvorlagen zum Download zur Verfügung:

  1. Klicken Sie auf Download und Sie werden zur InLoox Webseite weitergeleitet.
  2. Hier klicken Sie auf Vorlagen und wählen im Bereich Berichtsvorlagen die deutsche Version aus.
  3. Eine Zip-Datei wird heruntergeladen und auf Ihrem Computer im Ordner Downloads gespeichert.
  4. Öffnen Sie den Ordner Downloads über den Windows Explorer. Öffnen Sie die Zip-Datei, extrahieren Sie die Vorlagen und speichern Sie diese lokal auf Ihrem Computer.
  5. Gehen zu nun zurück in die InLoox Optionen und klicken auf Importieren.
  6. Wählen Sie eine Vorlage aus den extrahierten Dateien und klicken Sie auf Speichern.
  7. Importieren Sie so alle Vorlagen.
  8. Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.
Web Demo